Maschinen- und Kraftfahrzeugbau
Klassenvorstand: Prof. Anton Nagl
nächstes Treffen: 21.9.2013
Ansprechpartner: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 

Absolventen

Ing. Anzinger Kurt A-4800 Attnang-Puchheim  
Ing. Dorninger Alfred D-63594 Hasselroth 1  
Ing. Einböck Fritz A-4623 Gunskirchen  
Ing. Fasel Harald A-6233 Kramsach  
Ing. Fuchs Hans-Peter A-4502 St. Marien  
Ing. Gradl Helmut A-4020 Linz  
Mag. Größlich Gerhard A-2520 Baden verstorben
Ing. Hametner Hans-Peter     verstorben
Ing. Kerschbaum Walter A-4040 Gramastetten  
Ing. Krisper Alfred A-8054 Graz  
Ing. Kurat Manfred A-4810 Gmunden  
Ing. Loidl Oswald D-81545 München  
Ing. Nisslmüller Hans-Jörg A-4020 Linz  
Ing. Papp Franz A-4040 Linz  
Ing. Peter Erwin A-5280 Braunau  
Ing. Pölzl Herbert A-5230 Mattighofen  
Dr. Ranzenbacher Alexander A-4802 Ebensee  
Ing. Reiter Erich A-4522 Sierning  
Ing. Resch Walter A-1130 Wien  
Dr.DK. Röthel Dieter A-1130 Wien  
Ing. Sauerkoch Kurt A-4060 Leonding  
Ing. Scheffold Fritz A-6300 Angerberg  
Ing. Schölmbauer Helmut A-4470 Enns verstorben
Ing. Schretter Michael A-6632 Ehrwald  
Ing. Steiner Johann A-4400 Steyr  
Ing. Winterleitner Rolf-Dieter     verstorben
Dr. Wirobal Karl A-4830 Hallstatt  


40-jähriges Maturatreffen

Am 18.10.2003 war es so weit. Es galt, das 40-jährige Jubiläum des Schulabschlusses zu feiern. Vorangegangen waren Treffen jeweils alle 5 Jahre.

wurde Schloss Ort in Gmunden am Traunsee gewählt, Zeitpunkt 10 Uhr. Es war ein frostig kalter Morgen, der zwar bestes Wetter erwarten ließ, die Begrüßungsrunde wurde aber in die gemütlich warme Schlosstaverne verlegt.
Es waren 17 Kollegen, davon 8 in Begleitung, der Einladung des ehemaligen Klassensprechers gefolgt, 4 hatten sich entschuldigt, von 4 Kollegen gab es keine Rückmeldung, 2 Kollegen sind leider verstorben (Ing. Hametner Peter und Ing. Winterleitner Dieter).

Im Anschluss an die Begrüßungszeremonie – inzwischen hatte die Sonne schon ihren Beitrag geleistet – ging es per Traunseeschiff zum Gasthof „Hois’n Wirt“, am Fuße des Traunsteins, wo das gemeinsame Mittagessen eingenommen wurde. Nach einem kurzen Spaziergang – manche dehnten ihn bis zur „Kaltenbach Wildnis“ aus – brachte uns das Schiff zurück zur Anlegestelle Esplanade. Von hier aus ging es zu Fuß zurück zum Parkplatz Schloss Ort – bei wunderschönem Wetter.

Am späten Nachmittag fanden wir uns zum gemütlichen Beisammensein und Abendessen im Gasthof „Steinmaurer“ an der Grünberg-Seilbahn ein. Es lebten alte Erinnerungen an die gemeinsame Schulzeit auf. Ein Großteil der Kollegen ist bereits im „Ruhestand“; den noch Säumigen wurde dieser Schritt schmackhaft gemacht.

Mit dem Wunsch mancher, das nächste Treffen vielleicht schon nach 2 Jahren zu veranstalten, klang dieser Tag aus, an den sich jeder gerne zurückerinnern wird.

Teilgenommen haben:
Ing. Anzinger Kurt (mit Gattin), Ing. Dorninger Alfred (mit Gattin), Ing. Fasel Harald, Ing. Fuchs Hans-Peter (mit Gattin), Ing. Gradl Helmut (mit Gattin), Mag. Größlich Gerhard, Ing. Kerschbaum Walter (mit Gattin), Ing. Kurat Manfred, Ing. Papp Franz, Ing. Peter Erwin (mit Gattin), Ing. Pölz Herbert (mit Gattin), Dr. Dipl.Ing. Ranzenbacher Alexander, Ing. Walter Resch, Ing. Sauerkoch Kurt, Ing. Scheffold Fritz, Ing. Schretter Michael (mit Gattin), Dr. Dipl.Ing. Wirobal Karl.

Entschuldigt:
Ing. Einböck Fritz, Ing. Nisslmüller Hans-Jörg, Ing. Schölmbauer Helmut, Ing. Steiner Johann.

Keine Rückmeldung:
Ing. Krisper Alfred, Ing. Loidl Oswald, Ing. Reiter Erich, Dr. DK. Röthel Dieter