In der Bibliothek gelten folgende Regeln:
  1. Die Bibliotheksordnung ist Teil der Hausordnung.
  2. Die Schulbibliothek ist eine frei zugängliche Leihbibliothek.
  3. Die Öffnungszeiten sind dem Anschlag an der Bibliothekstür zu entnehmen.
  4. Vervielfältigungen von und aus Medien der Schulbibliothek sind nur insofern gestattet, als sie keine Übertretungen der gesetzlichen Bestimmungen darstellen.
  5. Der Zeitwert verlorengegangener oder beschädigter Medien ist nach Absprache mit den Bibliothekaren zu ersetzen. Eintragungen und Unterstreichungen in entlehnten Büchern sind nicht erlaubt und gelten als Schäden, die ersetzt werden müssen.
  6. Schultaschen, Mäntel, Speisen und Getränke dürfen nicht in die Bibliothek mitgenommen werden.
  7. Wichtige Hinweise für Entlehnungen:
    1. SchülerInnen brauchen für Entlehnungen einen gültigen Schülerausweis.
    2. Entlehnungen sind kostenlos und nur zu den Verleihzeiten möglich.
    3. SchülerInnen können bis zu 3 Bücher für eine Frist von 2 Wochen entlehnen. Die Entlehnzeit kann um 2 weitere Wochen verlängert werden (und zwar vor Ablauf der Entlehnzeit, persönlich und unter Vorweis des Buches). Entlehnfristen für Zeitschriften: Ältere Ausgaben können für zwei Wochen entlehnt werden, die jeweils neueste Ausgabe für 2 Tage. Entlehnfristen für Videos und CD-ROMs: 2 Tage.
    4. Wird ein Medium nach Ablauf der Entlehnfrist zurückgegeben, ist eine Spende von € 0.40 pro Medium pro angefangene Woche bzw. pro Anzahl der überzogenen Tage zu bezahlen; Ferien und Feiertage werden nicht gezählt.
    5. Vor Schulschluss oder Schulaustritt während des Jahres sind sämtliche entlehnten Medien zurückzugeben oder bei Verlust/Beschädigung zu ersetzen (ansonsten wird kein Zeugnis bzw. keine Schulbesuchsbestätigung ausgestellt).
    6. Nachschlagwerke (das sind Lexika und Handbücher mit der Fachgruppenbezeichnung „Lex“) gehören zum Präsenzbestand und sind nicht entlehnbar, können aber zum Kopierer mitgenommen werden.
  8. Jeder Bibliotheksbenützer anerkennt diese Hinweise mit Inanspruchnahme der Bibliothek.

Der Direktor

Die Bibliothekare
Steyr, am 11.9.2002