Die Klassen 5AHMIZ und 5BHMIZ der höheren Abteilung für Maschinenbau – Fahrzeugtechnik besuchten am 28. Oktober im Zuge einer Exkursion das kalorische Kraftwerk Timelkam und das Werk LENGAU der Palfinger.

Die heurigen Abschlussklassen der höheren Abteilung und der Fachschule für Maschinenbau – Fahrzeugtechnik nutzten am 23.10. die Möglichkeit, sich auf der Ausstellung in München über die Mobilität der Zukunft zu informieren.

Gleich mit 4 Teams ging die Höheren Abteilung für Maschineningenieurwesen der HTL Steyr beim AKKU-Race 2014 an den Start. Ihre Aufgabe bestand darin, mit ihren selbstkonstruierten Fahrzeugen, die von je 2 Akkuschraubern angetrieben werden, eine Renndistanz von ca. 250 m möglichst schnell zurückzulegen.

Sieben Schüler der Höheren Abteilung für Maschinenbau - Fahrzeugtechnik erhielten vom ÖAMTC Oberösterreich die Möglichkeit zur Teilnahme an der Veranstaltung "Schauplatz Mobilität" in Linz.

On Saturday, 3rd of May, the fourth form of the automotive engineering department with focus on English language boarded a plane heading for London. Supported by the two teachers Prof. Eckhard and Prof. Philipps the students had the task of gaining as much information and experience as possible, which could afterwards be applied to their “Matura” project in the subject of English. During the week accommodation and food were provided by private host families, where up to three students were housed in each family. This gave them the unique chance of getting in touch with British lifestyle and habits.