Bei der 6. Solar-Car-Challenge nahm heuer die HTL Steyr zum zweiten Mal teil. Ziel des Veranstalters, die FH- Oberösterreich, ist es, ein möglichst schnelles und formschönes Modellauto mit Sonnenenergie zu entwickeln und somit den Forscher- und Entwicklungsgeist der Schüler und Ingenieure der Zukunft zur nachhaltigen Mobilität anzuregen. Der Kreativität sind dabei, bis auf den Außenabmessungen und der Panelleistung, keine Grenzen gesetzt. Dies ist gerade für eine Klasse der Fahrzeugtechnik- Abteilung, das ideale Projekt, um unsere Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

  Bei strahlendem Sonnenschein ging am Sonntag dem 11. Juni in Steyr zu zweiten Mal das „Soap Box Derby“ über die Bühne. Gestartet wurde beim Bruckerplatz, dann ging es den Pfarrberg hinunter über eine eigens gebaute Steilkurve Richtung Stadtplatz. Das Ziel befand sich circa auf Höhe des Bummerlhauses.

 

Eintauchen in eine andere Welt – die Welt der Formel 1 - nicht nur als Zuschauer sondern als Akteur.
Vergangenes Jahr konnten sich diesen Traum bereits 5 Schüler der 3 AHMBZ in Singapur bei der Weltmeisterschaft „F1 in Schools“ verwirklichen.

Auf einen Kulturausflug der besonderen Art begab sich die 3AHMBZ am 11. Mai 2016 mit dem Highlight, eine Aufführung des „Fidelio“ in der Staatsoper in Wien besuchen zu können.

As annually planned, the 4th year automotive engineering English class flew for five days on a language based trip to London along with our class teacher Mrs. Losbichler and our English teacher Ms. Aiglstorfer. Our travels started on Sunday, June 19th where we met in Steyr and took the train to the Vienna International Airport. After a stress-free flight, we got to the beautiful Wombat’s Hostel and decided to relax on Sunday night and begin with our sightseeing tours on Monday morning. We were relieved to see that our hostel was very clean, professional and right in the middle of London.