Fachschule für Maschinenbau und Fahrzeugtechnik

 

Wenn du technisch interessiert bist und deine Stärken vor allem im Praktischen liegen, bist du inder Fachschule für Fahrzeugtechnik genau richtig. Du erlernst hier die Grundlagen des gesamten Maschinenbaus und hast die Chance praktisch etwas zu realisieren.

 

                     

 

Die Ausbildung: Was bietet die Abteilung?

  • Vorbereitung für die Berufsreifeprüfung    
  • Modernster Maschinenpark
  • Arbeiten mit EDV und CNC
  • Neueste Motoren und Kraftfahrzeuge
  • CAD-Ausbildung
  • Einbindung in Projektarbeiten  (z.B. Siegfried – Marcus – Wagen)

Berufsaussichten:

 

 

  • Karosseriebauer
  • Maschinen- und Fertigungstechniker
  • Schmied
  • Weiterbildungsmöglichkeit an der Fachhochschule
  • Zugang zur Meisterkarriere
  • Berufsreifeprüfung
  • CNC – Techniker
  • Technischer Ein – und Verkäufer

 

Motor Schnittmodell

  • Du bist technisch orientiert?
  • Du willst mehrere Lehrberufe gleichzeitig erlernen?
  • Deine Begabung liegt vorwiegend im Praktischen?
  • Du hast Interesse an Fahrzeugen und Motoren?
  • Du möchtest gerne etwas praktisch realisieren?

Die Lösung:

Die Fachschule für Maschinenbau Ausbildungszweig Kraftfahrzeugbau an der HTL Steyr.

  • Modernster Maschinenpark
  • Arbeiten mit EDV und CNC
  • Neueste Motoren und Kraftfahrzeuge
  • Einbindung in Projektarbeiten
  • CAD-Ausbildung
  • Kfz- Elektronik
  • Informatik

Deine Zukunft:

Die Fachschule für Maschinenbau Ausbildungszweig Kraftfahrzeugbau an der HTL Steyr.

  • Abschlussprüfung
  • Kfz- Techniker
  • Karosseriebauer
  • Maschinen- und Fertigungstechniker
  • Schmied
  • Zugang zum Gewerbe
  • Weiterbildungsmöglichkeit an der Fachhochschule
  • Zugang zur Meisterkarriere
  • Berufsreifeprüfung

 

Gesamtstundenzahl und Stundenausmaß der einzelnen Unterrichtsgegenstände
gültig ab Schuljahr 2016/17

   

Wochenstunden

Pflichtgegenstände / Klasse --> 1.Sem
2.Sem
3.Sem 4.Sem 5.Sem 6.Sem 7.Sem 8.Sem
1 Religion 2 2 2 2 2 2 2
2 Deutsch und Kommunikation 3 3 3 2 2 2 2
3 Lebende Fremdsprache (Englisch) 2 2 2 2 2 - -
4 Geografie, Geschichte und politische Bildung 2 1 1 - - - -
6 Bewegung und Sport 2 2 2 2 2 1 1
7 Angewandte Mathematik 2 2 2 2 2 - -
8 Naturwissenschaftliche Grundlagen 2 - - - - - -
9 Unternehmensführung - 2 2 2 2 1 1
10 Konstruktion und Projektmanagement 3 3 3 3 3 1 1
Fachpraxis und Fachtheorie
             
11 Mechanik und Maschinenelemente - 3 3 4 3 - -
12 Fertigungstechnik 1
(Werkstätte und Produktionstechnik)
6 11 11 7 7 - -
13 Fertigungstechnik 1 3 2 2 2 2 - -
14 Elektronik und Automatisierungstechnik 2 2 2 - - - -
Alternative Pflichtgegenstände
             
15 Vertiefung Allgemeinbildung - - - - - 20 -
16 Betriebspraxis - - - - - 20 -
Verbindliche Übungen
             
  Soziale und personale Kompetenz 1 1 1 - - - -
Fahrzeugtechnik              
  Kraftfahrzeugelektronik und Elektrotechnik -
(Werkstätte und Produktionstechnik)
- - - 2 2 1 3
  Kraftfahrzeugelektronik und Elektrotechnik - - - 3 3 2 4
  Kraftfahrzeug- und Motorentechnik -
(Werkstätte und Produktionstechnik)
- - - 2 2 4 8
  Kraftfahrzeug- und Motorentechnik - - - 3 3 1 3

 

Gesamtstundenzahl und Stundenausmaß der einzelnen Unterrichtsgegenstände
gültig ab Schuljahr 2007/08

   

Wochenstunden

 
Pflichtgegenstände / Klasse --> 1 2 3 4 Summe
1 Religion 2 2 2 2 8
2 Deutsch und Kommunikation 3 2 2 2 9
3 Lebende Fremdsprache (Englisch) 2 2 1 1 6
4 Geschichte und politische Bildung 2 - - - 2
5 Geographie und Wirtschaftskunde 1 - - - 1
6 Bewegung und Sport 2 2 2 1 7
7 Angewandte Mathematik 3 2 1 - 6
8 Naturwissenschaftliche Grundlagen 2 2 - - 4
9 Physik des Fachgebietes - - 2 - 2
10 Angewandte Informatik - 2 - - 2
11 Wirtschaft und Recht - - 1 2 3
12 Betriebstechnik - - - 2 2
13 Mechanik 2 2 - - 4
14 Fertigungstechnik 2 2 2 2 8
15 Maschinenelemente 2 2 2 - 6
16 KFZ-Elektrotechnik und -Elektronik - - 2 2 4
17 Kraftfahrzeugtechnik - - 2 2 4
18 Konstruktionsübungen 2 3 3 3 11
19 Werkstättenlaboratorium - - - 4 4
20 Werkstätte und Produktionstechnik 9 14 14 14 51
Gesamtwochenstunden 34 37 36 37 144
  Pflichtpraktikum mindestens 4 Wochen
vor Eintritt in die 4. Klasse
         
Freigegenstände          
  Zweitsprache Deutsch 2 2 - -  
  Englisch - - 2 2  
  Darstellende Geometrie 2 - - -  
  Projektmanagement - - - 2  
  Qualitätsmanagement - - - 2  
  Mathematik - - 2 -  
Unverbindliche Ãœbungen          
  Bewegung und Sport 1 1 1 1  
             
Die Ausbildung ist für:
  • technisch orientierte junge Damen und Herren
  • junge Leute mit Interesse für Fahrzeuge und Motoren
  • Jugendliche mit praktischer Begabung

 

Die Ausbildung bietet:
  • eine vielseitige Ausbildung mit Spielraum für persönliche Neigungen
  • eine fundierte maschinenbauliche Ausbildung
  • einen modernen Werkstättenunterricht
  • eine Ausbildung in EDV (Weiterführung von Informatik)
  • CAD (Zeichnen mit dem Computer mit neuester
  • Software)
  • CNC (modernste Fertigungsverfahren)
  • KFZ - Elektronik
  • die Möglichkeit zur Ablegung der Berufsreifeprüfung
  • Tätigkeiten im mittleren Management