Die höhere Lehranstalt für Art and Design teilt sich in drei Ausbildungsschwerpunkte:

  • Schmuck
  • Graviertechnik
  • Kunstschmiede und Metallplastik

Jeder Ausbildungsschwerpunkt vermittelt eine qualifizierte gestalterische und handwerkliche Ausbilung. Somit besteht die Möglichkeit, sofort in die Berufswelt einzusteigen. Ein ausreichendes Stundenausmaß in den wirtschaftlichen Fachbereichen führt zum Erlass der Unternehmenprüfung und erleichtert damit eine Firmengründung.

Die abschließende Reife- und Diplomprüfung berechtigt zum Studium an Fachhochschulen und Universitäten.

 

Was wir bieten:

  • Designorientierung
  • Allgemeinbildung
  • Wirtschaftliche Basisausbildung
  • Vermittlung fachlicher Kompetenz in Theorie und Praxis
  • Teilnahme an Wettbewerben
  • Projektunterricht
  • Zusammenarbeit mit der Wirtschaft
  • fachorientierte Firmenbesuche
  • Einblicke in Präsentation und Logistik von Ausstellungen
  • Praxisorientierten Computereinsatz

 

Gesamtstundenzahl und Stundenausmaß der einzelnen Unterrichtsgegenstände
gültig ab Schuljahr 2012/13

 Wochenstunden/Jahrgang
Pflichtgegenstände 1.Jg. 2.Jg. 3.Jg. 4.Jg. 5.Jg. Summe
Allgemeine Pflichtgegenstände
Religion 2 2 2 2 2 10
Deutsch 3 2 2 2 2 11
Lebende Fremdsprache (Englisch) 2 2 2 2 2 10
Geografie, Geschichte und politische Bildung 2 2 2 2 - 8
Wirtschaft und Recht - - - 3 2 5
Bewegung und Sport 2 2 2 1 1 8
Angewandte Mathematik 3 2 2 2 2 11
Naturwissenschaften 3 2 2 2 - 9
Fachtheorie und Fachpraxis
Entwurf 4 4 4 4 6 22
Darstellung und Komposition 5 5 4 2 2 18
Technologien und angewandte Informatik 6 6 7 7 7 33
Design und Kommunikation - 2 2 2 3 9
Kunstgeschichte und Kulturphilosophie - - 2 2 2 6
Atelier und Produktion 3 5 5 5 5 23
Verbindliche Übungen
Soziale und personale Kompetenz 1 1 - - - 2
Gesamtwochenstunden 36 37 38 38 36 185
Pflichtpraktikum

mindestens 8 Wochen in der unterrichtsfreien Zeit vor Eintritt in den 5. Jahrgang

Freigegenstände, unverbindliche Übungen und Förderunterricht
Zweite lebende Fremdsprache 2 2 2 2 2  
Kommunikation und Präsentationstechnik - - 2 2 -