Ausgewählte Projekte und Diplomarbeiten wurden vor Vertretern der Wirtschaft, des öffentlichen Lebens, Mitgliedern des Lehrkörpers und Schülern präsentiert.
 
Zeit: Freitag, 27. April 2018, 09:00 - 12:45 Uhr
Ort: HTL Steyr, Redtenbachersaal


Die Moderatoren Markus Reder und Emil Winterleitner konnten zahlreiche Gäste begrüßen und durch ein abwechslungsreiches Programm führen.

 

Am 30. April fuhren die dritten Klassen der Höheren Abteilung Elektronik und Technische Informatik mit ihren Begleitern: Prof. Mag. Orgill und Prof. Dipl.-Ing. Wittner zuerst nach Wieselburg, um den Scheinwerfer-Hersteller ZKW zu besuchen. Danach ging es zur Firma LiSEC in Seitenstetten, welche Maschinen zur Flachglasverarbeitung herstellt. Abgerundet wurde der Tag durch eine Jause beim Mostheurigen in Weistrach.

 

Am 16.Mai folgten Schüler des 2. und 4. Jahrganges der Höheren Abteilung Elektronik und Technische Informatik der Einladung von Nationalrat Bgm Johann Singer und Nationalrat Ing. Markus Vogl ins Parlament. Begleitet wurden Sie von Prof. Ehrenbrandtner und Prof. Gruber.

"Energie für 24h bereitstellen, immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort" unter diesem Motto stand der Vortrag der Firma Fronius am 21.12.2017. Die 4.Klassen der Abteilungen für Elektronik und Technische Informatik hatten im Rahmen dieses Vortrages die Möglichkeit sich Gedanken über aktuelle Themen zur Energiegewinnung zu machen.

Das Elektor Magazin wird in vier Sprachen veröffentlicht. Dort einen Platz zu finden ist wahrlich eine gute Leistung. Das haben Fabian Bugelmüller und Christoph Fornezzi aus der 5AHEL im Schuljahr 2016/2017 mit ihrer Diplomarbeit rpi Receiver geschafft! Die Hardware und die Module für das Betriebssystem wurden dem Magazin unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Dafür prangt jetzt auf dem Prototypenprint das Logo von der HTL Steyr neben dem von Elektor!