"Energie für 24h bereitstellen, immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort" unter diesem Motto stand der Vortrag der Firma Fronius am 21.12.2017. Die 4.Klassen der Abteilungen für Elektronik und Technische Informatik hatten im Rahmen dieses Vortrages die Möglichkeit sich Gedanken über aktuelle Themen zur Energiegewinnung zu machen.

Herr Manfred Wolfschwenger erklärt in seinem Vortrag wie die Kraft der Sonne genutzt werden kann, um den in Zukunft größer werdenden Energiebedarf zu decken. Immer mehr Energie wird benötigt - mit nur 0,01% der Kraft der Sonne könnte der gesamte Energiebedarf der Menschheit gedeckt werden.

Nicht nur die Vorteile der Photovoltaik wurden in diesem Vortrag beleuchtet. Welche Probleme ergeben sich bei der Nutzung von PV-Anlagen.

  • Wie kann Energie so gespeichert werden, dass diese auch in der Nacht, bzw. in den sonnenarmen Monaten zur Verfügung steht.
  • Wie kann die Energie dorthin gebracht werden, wo diese benötigt wird. Welche Herausforderungen werden an das Stromnetz gestellt? Smart Grids bieten die Möglichkeit, Energie, welche dezentral erzeugt wird, intelligent zu verteilen.
  • Wie kann der eigene Energieverbrauch so angepasst werden, dass die Energie dann verbraucht wird, wenn diese erzeugt wird? Durch Energiemanagment-Lösungen kann der Eigenverbrauch optimiert werden.

Neben diesen Themen wurde auch ein Einblick gegeben, wie neue Technologien entwickelt werden. Wasserfallmodel, Agile SW-Entwicklung und Scrum wurden in diesem Teil angesprochen.