Im Zuge eines Ingenieursprojekts der Abteilung Elektronik und Informatik wurde ein Windows Gadget entwickelt. Ziel des Projektes war es die Stunden- und Supplierplanabfrage für Lehrer und Schüler der HTL zu vereinfachen.

Die Daten für Stundenplan und Supplierplan werden in einer zentralen Datenbank gespeichert, welche mehrmals täglich aktualisiert werden. Jan-Inge Guger realisierte ein serverseitiges Skript, welches eine offene Schnittstelle zur Datenbank bereitstellt. Alle Anfragen werden im JSON Format beantwortet. Somit für zukünftige Anwendungen, wie zum Beispiel Widgets für Apple-Geräte, eine Lösung bereitgestellt.

Windows 7 Gadget

Windows-Gadgets sind kleine Anwendungen, welche am Desktop liegen und schnell Informationen zur Verfügung stellen.
Das von Gabriel Gegenhuber programmierte Gadget ermöglicht die Darstellung eines Stundenplanes bzw. Supplierplanes für Schüler und Lehrer. Im Stundenplan sind Wochenteiler und Gruppen berücksichtigt, der Supplierplan stellt alle zukünftigen Supplierungen dar.

Windows 7 Gadget

Das Projektteam: Felix Gruber, Gabriel Gegenhuber, Jan-Inge Guger; Betreuer: Michael Wittner

 

Im Rahmen einer Audiosage wurde die erste an der HTL Steyr produzierte Blu-Ray-Disc in High-Definition-Video und Dolby Digital 5.1 präsentiert.
(Im Bild der Organist Gerhard Raab, Schüler der 5AHMIZ mit seinen Eltern)

Preisverleihung des GIT-Preises für das Brain-Computer-Interface-Projekt "Mit Gedankenkraft Ping-Pong spielen" im Rahmen der 125-Jahr-Feier des OVE an Bernhard Großwindhager, vertreten durch Kerstin Stimpfl.

1.Platz beim Schulwettbewerb "Innovation & Wirtschaft Sparte Gesundheit" der TMG
2.Platz beim Sonderpreis T-Systems-Innovations-Award Oberösterreich
2.Platz beim Arbeiterkammer Oberösterreich „HTL Ideenwettbewerb“


 

Unterkategorien